Gartengestaltung – das gilt es zu beachten

Jana - Fri 17 February 2017 -

Gerade die Gartenarbeit stellt für viele Menschen eine sehr beliebte Freizeitaktivität dar. Und das hat auch seinen Grund. Schließlich kann man sich bei der Gartengestaltung komplett frei entfalten und seine eigenen Vorstellungen optimal umsetzen. So kann man beispielsweise die Wohn- und auch Lebensqualität mit einer einfachen Änderung des Beets steigern. Auch eine Positionsänderung der Pflanzen und Gewächse im Garten kann manchmal echt einen Unterschied ausmachen.

Wer noch etwas mehr wagen möchte, kann in seinem Garten auch einen Teich anlegen und Fische hineinsetzen. Das schafft natürlich einen ganz besonderen Ruhepol und ein tolles Highlight im Garten.

Zum Garten gehören aber nicht nur die Grün- und Außenflächen. Auch die Gestaltung der Terrasse, des Balkons oder der Fassade des Gartenhäuschens gehört mit dazu. Gerade bei der Gestaltung der Gartenhaus-Fassade sollte man schon früh mit der Planung beginnen. Schließlich soll die Fassade perfekt zu dem Gesamtbild des Gartens passen. Natürlich kann man auch viel durch verschiedene Pflanzenarten und dessen Farben machen. Je nach Jahresart bieten sich unterschiedliche Blumensorten an.

Wer eine optische Trennung des Gartens vornehmen oder einfach nur einen Sichtschutz errichten möchte, kann auch auf verschiedenes Hecken-Grün zurückgreifen. Hier eignen sich immer verschiedene Pflanzen-Arten mit unterschiedlich starken Bewuchs. Jedoch benötigen Hecken im Allgemeinen sehr viel Pflege, damit die Hecke natürlich auch nicht auf das Nachbar-Grundstück ragt.

Eine individuelle Note im Garten können zudem auch hochwertige und wetterfeste Garten-Möbel verleihen. Ob Stühle, Tische, Sofas oder auch Hängematten. - Der Vielfalt an Möbel Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Zudem können die Möbel auch in unterschiedlichen Größen und Farben erworben werden. So kann man auch perfekt relaxen, wenn man im Sommer ein ausgiebiges Grillfest mit den Freunden machen möchte.

Wir von landesgartenschau-oelsnitz.de haben eigentlich nicht viel gemein, mit den Inhalten, die im Jahre 2017 auf unserer Webseite erstrahlen. Da diese Domain jedoch nicht mehr offiziell ist, haben wir uns entschieden, sie zu übernehmen und sie mit hochwertigen sowie aktuellen Inhalten zu bestücken. Immerhin das Thema Garten spielt immer noch eine Rolle auf der Plattform der bereits im Jahre 2013 gegründeten Webseite. Hierbei handelt es sich daher übrigens auch um deutlich jüngere, wiederfreigewordene URL rund um die LGS in Oelsnitz.