Blog

  • Gartengestaltung – das gilt es zu beachten

    Jana - Fri 17 February 2017 -

    Gerade die Gartenarbeit stellt für viele Menschen eine sehr beliebte Freizeitaktivität dar. Und das hat auch seinen Grund. Schließlich kann man sich bei der Gartengestaltung komplett frei entfalten und seine eigenen Vorstellungen optimal umsetzen. So kann man beispielsweise die Wohn- und auch Lebensqualität mit einer einfachen Änderung des Beets steigern. Auch eine Positionsänderung der Pflanzen und Gewächse im Garten kann manchmal echt einen Unterschied ausmachen.

    Wer noch etwas mehr wagen möchte, kann in seinem Garten auch einen Teich anlegen und Fische hineinsetzen. Das schafft natürlich einen ganz besonderen Ruhepol und ein tolles Highlight im Garten.

    Zum Garten gehören aber nicht nur die Grün- und Außenflächen. Auch die Gestaltung der Terrasse, des Balkons oder der Fassade des Gartenhäuschens gehört mit dazu. Gerade bei der Gestaltung der Gartenhaus-Fassade sollte man schon früh mit der Planung beginnen. Schließlich soll die Fassade perfekt zu dem Gesamtbild des Gartens passen. Natürlich kann man auch viel durch verschiedene Pflanzenarten und dessen Farben machen. Je nach Jahresart bieten sich unterschiedliche Blumensorten an.

    Wer eine optische Trennung des Gartens vornehmen oder einfach nur einen Sichtschutz errichten möchte, kann auch auf verschiedenes Hecken-Grün zurückgreifen. Hier eignen sich immer verschiedene Pflanzen-Arten mit unterschiedlich starken Bewuchs. Jedoch benötigen Hecken im Allgemeinen sehr viel Pflege, damit die Hecke natürlich auch nicht auf das Nachbar-Grundstück ragt.

    Eine individuelle Note im Garten können zudem auch hochwertige und wetterfeste Garten-Möbel verleihen. Ob Stühle, Tische, Sofas oder auch Hängematten. - Der Vielfalt an Möbel Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Zudem können die Möbel auch in unterschiedlichen Größen und Farben erworben werden. So kann man auch perfekt relaxen, wenn man im Sommer ein ausgiebiges Grillfest mit den Freunden machen möchte.

    Wir von landesgartenschau-oelsnitz.de haben eigentlich nicht viel gemein, mit den Inhalten, die im Jahre 2017 auf unserer Webseite erstrahlen. Da diese Domain jedoch nicht mehr offiziell ist, haben wir uns entschieden, sie zu übernehmen und sie mit hochwertigen sowie aktuellen Inhalten zu bestücken. Immerhin das Thema Garten spielt immer noch eine Rolle auf der Plattform der bereits im Jahre 2013 gegründeten Webseite. Hierbei handelt es sich daher übrigens auch um deutlich jüngere, wiederfreigewordene URL rund um die LGS in Oelsnitz.


  • Kugelgrill – Informationen und Vorteile

    Jana - Fri 17 February 2017 -

    Im Grunde hat ein Kugelgrill eine ähnliche Funktionsweise wie ein herkömmlicher Backofen. Denn auch in einem Kugelgrill zirkuliert heiße Luft im Inneren, wenn der Deckel geschlossen wurde. Davon profitiert natürlich das Grillgut. Schließlich kann es perfekt von beiden Seiten gegart werden. Echte Grillfans sollten bei einem bevorstehenden Barbecue also auf einen hochwertigen und hoch funktionalen Kugelgrill setzen.

    Spare Ribs auf dem KugelgrillIm Gegensatz zu einem herkömmlichen Holzkohlegrill kann mit einem Kugelgrill sogar dickeres Fleisch zuverlässig bei niedriger Temperatur hinweg gegrillt werden. Aber auch Fisch kann durch diese indirekte Grillmethode besonders schmackhaft werden. Neben einem ansprechenden Grillergebnis kann ein Kugelgrill auch mit einem besonderen Flair überzeugen. Denn durch die spezielle Luftzufuhr über die Deckel-Lüftungsschlitze kommt ein ganz besonderer Kamineffekt zum Vorschein. Je nach Temperaturanpassung kann dieser Effekt sogar noch verstärkt werden. Das bringt natürlich Spaß für die ganze Familie. Somit sollte man in jedem Fall etwas mehr in einen Kugelgrill investieren, um auch von den speziellen Lüftungsschlitzen im Deckel und den daraus entstehenden tollen Kamineffekt zu profitieren.

    Wer noch mehr Komfort haben möchte, sollte zudem bei einem Kugelgrill auf ein Thermometer achten. Dieses ist meist im Deckel integriert und kann eine lückenlose Kontrolle des Garguts gewährleisten. Schließlich kann ein Öffnen des Deckels in regelmäßigen Abständen das Grillergebnis beeinflussen. Damit dies nicht passiert, gibt es diese praktische Ausstattung bei vielen Geräten. Zudem sollte ein Kugelgrill auch höhenverstellbar sein. So kann das Gerät auch perfekt von verschiedenen Personen genutzt werden.

    Webtipp für detaillierte Informationen: www.kugelgrilltest.com

    Weiterhin haben hochwertige Modelle auch einen zusätzlichen Auffangbehälter für Asche. Nicht nur kann man sich mit diesem Ausstattungsmerkmal das Grillen erleichtern. Auch kann ein Asche-Behälter natürlich für ausreichende Sicherheit sorgen. Besonders toll ist es auch, wenn ein Kugelgrill über Räder verfügt, damit er schnell und ohne Probleme den Standort wechseln kann. So ist der Grill auch bei einem Sommer-Gewitter immer im Trocknen.

    Wenn man den Grill aber trotzdem einmal über Nacht draußen stehen lassen möchte, sollte dieser natürlich besonders beschichtet sein, damit er auch nicht so schnell rostet. Hier eignet sich ein Edelstahl-Modell sehr. Jedoch können diese Geräte natürlich auch aufgrund einer gewinnbringenden Langlebigkeit sehr kostenintensiv sein. Man muss sich hier also auf einen dreistelligen Betrag meist schon einstellen. Auch wir von landesgartenschau-oelsnitz.de sind immer wieder begeistert von der wachsenden Anzahl an Grillen aller Art, die es heutzutage auf dem Markt vorzufinden gibt. Deshalb lohnt es sich auch, einen entsprechenden Vergleich durchzuführen, um das bestmögliche Angebot herausfischen und finden zu können.


  • Bollerwagen – was Sie wissen sollten

    Jana - Fri 17 February 2017 -

    Alter LeiterwagenEin Bollerwagen kann auch als kleiner Handwagen bezeichnet werden. Er besitzt im Allgemeinen vier Räder und wird meist als Transportmittel für einen Einkauf, für Hunde oder für Kinder genutzt. Es gibt zudem auch spezielle Kinderbollerwagen auf dem Markt, welche gezielt für das Spielen oder für den Transport von Spielzeugen benutzt werden kann. Weiteres zu den praktischen Helfern hat landesgartenschau-oelsnitz.de kompakt zusammengefasst:

    Außerdem gibt es Bollerwagen, welche auch motorisiert sind. Im Norden von Deutschland jedoch wird ein Bollerwagen eher manuell und nicht motorisiert genutzt. Gerade wenn man Kinder über längere Strecken hinweg transportieren möchte, kann ein Bollerwagen mit spezieller weicher Innen-Auskleidung und einen Sonnenschutz gekauft werden.

    Besonders toll an einem Bollerwagen ist der einfache Aufbau. Zudem kann er gut als Transportwagen bei eher unebenen Strecken, wie Strand oder im Wald, dienen. Außerdem ist ein Bollerwagen sehr platzsparend, da man viele Modelle einklappen kann. Jedoch sollte man in jedem Fall auf die Verarbeitung eines Bollerwagens achten, damit nicht nur eine ansprechende Langlebigkeit gegeben ist, sondern vor allen Dingen auch die Geräuschbelastung während der Nutzung so gering wie möglich ist.

    Generell kann man Bollerwagen in zwei unterschiedliche Arten unterteilen. Es gibt zum Beispiel einen faltbaren Bollerwagen und einen festkonstruierten Bollerwagen. Die faltbaren Bollerwagen können natürlich sehr gut mobil genutzt und auch optimal im Auto verstaut werden. Das Fahrwerk der faltbaren Modelle besteht zudem meist aus einem speziell lackierten Stahl. Dahingegen weist die Transportfläche eher ein Material aus Polyester auf. Somit sind faltbare Modelle sehr gut für den Kinder-Transport geeignet, da die Materialien sehr widerstandsfähig sind und am Strand optimal genutzt werden können. Außerdem bieten faltbare Geräte meist auch ein Sonnendach und eine spezielle Hecktasche, um einen noch größeren Komfort zu gewährleisten. Oft gibt es noch weiteres Zubehör zu den Geräten. Hier sollte man also immer die verschiedenen Lieferumfänge der jeweiligen Bollerwagen-Modelle miteinander vergleichen. Am Besten geht das mit dem Portal Falt-Bollerwagen.de.

    Die andere Variante wäre ein Holzbollerwagen. Diese Modelle kennen viele Menschen meist noch von Kindertagen. Oft besitzen die Holzbollerwagen ein Gestell aus Metall und einen sehr robusten Korpus. Dies ist natürlich perfekt, wenn man schwere Lasten, wie Holz, transportieren möchte. Jedoch sind diese Modelle nicht faltbar und können nicht in einem Auto optimal verstaut werden. Wer aber allerdings viel und regelmäßig etwas transportieren muss, für den sind die festkontruierten Modelle sehr geeignet.

    Wer sich dazu entscheidet, einen Bollerwagen, ganz gleich welcher Art, zu erwerben, sollte natürlich einen entsprechenden Vergleich durchführen, um richtig viel Geld einsparen oder zumindest nicht unnötig zu viel bezahlen zu müssen. Unser Team von landesgartenschau-oelsnitz.de hat schon öfters Vergleiche für Bollerwagen durchgeführt, um von den bestmöglichen Konditionen zu profitieren.

    Produktcheck: Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78

    Kommt der Herbst, sind die Arbeiten im Garten vielfältig. Ein praktischer Helfer ist hier der Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78. Ein Bollerwagen, konzipiert nicht für die Kinder – mehr ein Arbeitsgerät, mit dem sich jedoch alles transportieren lässt – bis zu einem bestimmten Gewicht. Mit der richtigen Einrichtung stellt auch das Herumkutschieren von Kindern mit diesem Bollerwagen keinerlei Problem dar.

    Eigenschaften des Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78

    Die Belastungsobergrenze dieses Fahrzeuges liegt nach Herstellerangaben bei 544 Kilogramm.

    Ein wenig übertrieben, wie Kunden in mehreren Rezensionen befinden. Die Achsen des Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78 sind ein wenig empfindlich. Die Abmessungen des Fahrzeuges sind Gesamtbreite bei 52 Zentimetern, Gesamthöhe mit Deichsel und Rädern ist 105 Zentimeter, das Ladevolumen beträgt (LXHXB) 102x52x41. Das Material der Kunststoffplane ist 100 Prozent Polyester. Die Belastungsobergrenze laut Hersteller (!) 544 Kilogramm.

    Materialverarbeitung des Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78

    Die luftgefüllten Profilräder erlauben den Transport auch auf schwierigen Wegstrecken. Die Felgen aus Stahl sind kugelgelagert, das Metall schutzlackiert. Es existiert eine abnehmbare Ablage, die zur Ladungstrennung oder auch als zusätzliche Ladeeinheit dienen kann. Der Wagen kann, dank abnehmbaren Handgriff als Anhänger verwendet werden. Die Seitenwände sind aufklappbar und mit Schnellverschlüssen ausgerüstet. Auch können die Seitenwände komplett abgenommen werden, dadurch ist müheloses Be- und Entladen möglich. Die Achsschenkellenkung garantiert müheloses Manövrieren, der Handgriff findet sich gut gepolstert.

    Zubehör für den Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78

    Der Lieferumfang des Transportwagen 544 kg ist eine Einlegeplane, eine entnehmbare Ablage beziehungsweise Ladungstrennung, eine deutsche Aufbauanleitung sowie das benötigte Montagematerial. Zum Aufbau werden Schraubschlüssel der Größen 12er Maul- und Ring-Schlüssel, sowie 10er und 13 und 19er.Schlüssel benötigt. Als Zubehör ist die Anhängerkupplung für Fahrräder zu bekommen, die passende Profess-Anhängerkupplung-TOUR-Sattelstätzenbefestigung.

    Preis-Leistungs-Verhältnis des Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78

    Ob man die vom Hersteller angepriesenen 544 Kilogramm tatsächlich belasten kann, soll dahingestellt sein. Es käme, nach Kundenrezensionen, nicht auf die wuchtigen Reifen und deren Profil, sondern vielmehr auf die Stabilität der Achsen an. Ansonsten findet sich der Transportwagen 544 Kilogramm wohl eher an der Grenze eines vertretbaren Preis-Leistungsverhältnisses. Von welcher Seite betrachtet, kommt auf die Zwecke an, denen man den Bollerwagen zuführt.

    Fazit und Testergebnis zum Deuba Bollerwagen 544 B00I5NZT78

    Wer sich den Wagen wegen der 544 Kilogramm kaufen möchte, sollte das lieber bleiben lassen. Ansonsten ein stabiles, zuverlässiges Gefährt, dass sich seine 3 von 5 Punkten schwer verdient hat.